SSL Configuration/de

This page is a translated version of the page SSL Configuration and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎русский

Was ist ein SSL-Zertifikat?

Ein SSL-Zertifikat ist eine kleine Datendatei, die einen kryptografischen Schlüssel digital an die Details einer Organisation bindet. Wenn es auf einem Webserver installiert ist, aktiviert es das Sicherheitsschloss und das https-Protokoll (über Port 443) und ermöglicht sichere Verbindungen von einem Webserver zu einem Browser. Typischerweise wird SSL verwendet, um Kreditkartentransaktionen, Datentransfers und Logins zu sichern, und wird in jüngerer Zeit immer mehr zur Norm bei der Sicherung des Browsens auf den meisten Webseiten.

SSL-Zertifikate verbinden:

  • Einen Domainnamen, Servernamen oder Hostnamen
  • Eine Organisationsidentität (d.h. einen Unternehmensnamen) und einen Standort.

Quelle: https://www.globalsign.com/de-de/ssl-information-center/was-ist-ein-ssl-zertifikat/


Konfiguration

Zeno GUI offers you three ways to configure your SSL certificate:

Zeno openssl modal.png


Zertifikat hochladen

Falls Sie bereits ein Zertifikat besitzen (z.B. durch Nutzung des LetsEncrypt Dienstes), können Sie dies hochladen. Bitte beachten Sie, dass Zeno GUI nur Zertifikate im PEM Format akzeptiert.


Selbstsigniertes Zertifikat

Für die meisten Benutzer die noch kein Zertifikat haben gibt es eine Abkürzung durch ein selbstsigniertes Zertifikat. Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Methode ein Zertifikat auf der eigenen Maschine generiert. Die Nutzung eines solchen Zertifikates bringt mit sich, dass der Browser Sie beim öffnen der Website warnt und darüber informiert, dass es sich um kein Zertifikat einer authorisierten Zertifizierungsstelle handelt. Sie können diese Warnung ignorieren, HTTPS wird dennoch genutzt.

Um ein selbstsigniertes Zertifikat zu generieren muss OpenSSL auf Ihrem System installiert sein. Bitte lesen Sie dazu die, für Ihr Betriebssystem spezifischen, Installationsanweisungen.


Linux

Auf Linux-Systemen ist OpenSSL normalerweise standardmäßig verfügbar. Hier sind keine weiteren Schritte erforderlich.


Windows

  • Laden Sie die openssl.zip Datei herunter und entpacken Sie diese in Ihr Installationsverzeichnis (https://zenocrypto.com/openssl.zip).
    • Sie müssten nun einen neuen Unterordner namens "openssl" haben

Zeno GUI muss wissen wo die OpenSSL Konfiguration, die Sie gerade installier haben, zu finden ist. Dies wird über eine Umgebungsvariable definiert:

setx OPENSSL_CONF "C:\Users\User\InstallDir\openssl\openssl.cfg"

  • Schließen Sie die Eingabeaufforderung (Sie benötigt einen Neustart) und starten Sie Zeno GUI neu

Der "Generate" Knopf sollte nun funktionieren.


MacOS

Sie können Homebrew unter MacOS für die Installation von OpenSSL nutzen. Öffnen Sie ein Terminalfenster und führen Sie die folgenden Befehler in der gegebenen Reihenfolge aus:

/usr/bin/ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

  • Installieren Sie OpenSSL über Homebrew

brew install openssl

  • Starten Sie Zeno GUI neu

Der "Generate" Knopf sollte nun funktionieren.


Kein Zertifikat

Sie können diese Option benutzen wenn Sie die SSL-Konfiguration überspringen wollen. (Um sie hoffentlich später durchzuführen).